Röthas Fußballer ständig am Rande der Abstiegszone

RSV in der Presse

Die LVZ berichtet in der Ausgabe vom 11.08.2016: Nach dem sportlich freiwilligen Abstieg in die Kreisliga B und dem umgehenden Wiederaufstieg(ungeschlagen) musste sich der Röthaer SV in der Fußball-Kreisliga A zuletzt mit Platz zwölf begnügen. In den 26 Partien gelangen nur je fünf Siege und Remis bei 16 Niederlagen. Das brachte 20 Punkte mit 38:63 Toren, sodass die Mannschaft ständig in Abstiegsgefahr war. Zehnmal stand sie auf dem vorletzten 13. Rang.

Den ganzen LVZ-Artikel können Sie hier lesen.

Zurück