Nachruf

Nachruf Michael Schneider

Michael Schneider
(23.05.1959 – 26.04.2017)

Mit seiner Liebe zum Sport, speziell zum Fußball, hat er als Sektionsleiter über Jahre die Entwicklung der Sektion Fußball positiv beeinflusst. Ob als Spieler oder Jugendtrainer, er lebte für den Fußball. So setzte er sich daran eine 2. Herrenmannschaft aufzubauen, welcher er dann als Kapitän vorstand. Seinen Funktionen und den damit einhergehenden Aufgaben waren keine Grenzen gesetzt. Das Bestreben, immer da zu sein, wenn Bedarf war, lotste ihn in die Funktion des stellvertretenden Sektionsleiters im Bereich Fußball. Die sportliche Karriereleiter war jedoch damit noch nicht vollständig erklommen. 2009 übernahm er als Sektionsleiter den Bereich Fußball.

Bei der Arbeit im Vorstand nahm er unmittelbar auf die Entwicklung und Geschicke des Vereins mit Einfluss. Gab er eine Zusage oder ein Versprechen ab, hielt er sich daran, auch wenn es oft hieß: Selber machen! Es war immer Verlass auf Michael.

Auch wenn er 2015 seine Tätigkeit als Leiter der Sektion Fußball und als Vorstandsmitglied aus familiären und gesundheitlichen Gründen niederlegte, trifft uns sein plötzliches Ableben schmerzlich.
   
Der Vorstand und alle Mitglieder des Röthaer Sportvereins wissen die jahrelange Arbeit und sein Engagement sehr zu schätzen. Wir möchten seiner Frau, seinen Kindern, sowie allen Angehörigen unser herzlichstes Beileid aussprechen.

Zurück