7-Seenwanderung 2017

7-Seenwanderung 2017

Am Freitag den 05.05.2017 war es wiedermal soweit und der Startschuss für das Wanderwochenende im Neuseenland wurde in Markkleeberg gegeben. Das Sportlerheim in Rötha sollte wieder Stempel- und Verpflegungsstelle für über 500 Wanderer der „Langstrecken“ werden. Der Röthaer SV hat die Betreuung zum 3.mal infolge übernommen. Die Sportfreundinnen Brigitte Zeuner, Marianne Gehrke, Sieglinde Lange, Monika Blüthner und als Nichtmitglieder die ehemalige Bürgermeisterkandidatin Doreen Haym und als einziger Mann im Bunde Ralf Blüthner hatten alle Hände voll zu tun, um Brot und Brötchen zu belegen, Tee und Kaffee zu kochen, Obst und Gemüse zu schneiden und vieles mehr.

Die Stempel lagen bereit und warteten auf den ersten Wanderer, der gegen 1.15 Uhr am Samstagmorgen mit viel „Hallo“ und netten Worten im Stützpunkt begrüßt wurde. Nach und nach trafen weitere Lauffreudige ein und freuten sich auf einen heißen Tee oder Kaffee zur Aufmunterung. Immerhin hatten die Wanderer schon 43 Km in den Beinen und für viele sollten es die 107 Km werden. Natürlich gab es auch einige, die das Ganze unterschätzt hatten und aufgaben. Doreen, die gute Fee, spielte „Taxi“ und brachte die Müden zur S-Bahn. Wir waren erfreut, dass unter den Wanderfreudigen viele der jüngeren Generation teilgenommen hatten. Ob abgekämpft oder munter, alle Wanderer waren von der sehr guten Betreuung und dem „lustigen Versorgungsteam“ angetan und des Lobes voll.

Auch wir hatten wieder Freude an den netten Gesprächen und Plänkeleien mit dem „Fußvolk“ und waren uns einig – nächstes Jahr im Mai sind wir wieder mit dabei, auch wenn sich gegen 7.30 Uhr die Müdigkeit bemerkbar machte!! Vom Organisationsteam „Sportfreunde Neuseenland“ bekamen wir auch ein sehr gutes Feedback, was ich gern an die Helfer weitergegeben habe! Sport frei und „gut Fuß" - bis zum nächsten Mal!

Monika Blüthner, Röthaer Sportverein

zur Fotogalerie

Zurück